#56 Krank sein als Lehrer:in geht nicht?!

Du kennst sicher auch dieses schlechte Gewissen, wenn du in der Schule ausfällst. Was machst du gewöhnlich, wenn es dir nicht gut geht? Schleppst du dich trotzdem in die Schule? Oder sorgst du für dich und hörst auf deine Bedürfnisse?
 
Ich selbst habe in den letzten Wochen eine Erfahrung gemacht, die nicht so easy war. Ich spürte, dass ich Zeit für mich und etwas Rückzug brauchte. Gleichzeitig war da die große Angst, meine Klasse und Kolleg:innen hängen zu lassen. Dennoch habe ich für mich und meine Bedürfnisse Verantwortung übernommen und die Zeit genommen, die ich brauchte. Es war die beste Entscheidung. Über diese Erfahrungen spreche ich in der Folge.
 
In der Folge erfährst du:
Warum es im Lehrerberuf so schwierig ist auszufallen
Was du tun kannst, wenn du krank bist
Warum Selbstfürsorge und Selbstverantwortung so wichtig sind
Was es auf Schulebene braucht
 
Du würdest mir einen riesigen Gefallen tun, wenn du mir eine positive Rezension schreibst, den Podcast auf Spotify bewertest und dem Podcast Mindful School folgst. ❤️❤️❤️ Damit kannst du mich und meine Arbeit unterstützen und dafür sorgen, dass noch mehr Lehrer:innen erreicht werden. Ich danke dir von Herzen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenfreies Workbook

Schuljahresende? Zeit für einen Rückblick.

Das vergangene Schuljahr - Dein kraftvoller Rückblick

Bereite dich jetzt bestmöglich auf das neue Schuljahr vor, indem du das vergangene reflektierst und in Frieden abschließt. Entdecke, was gut lief und was du gern ändern möchtest. Die Reflexion als Lehrkraft ist der Schlüssel für langfristiges Wohlbefinden und Freude im Beruf. Starte jetzt direkt mit dem kostenfreien Workbook!