#50 Gestalte dein Leben proaktiv

Vielleicht kennst du das auch: Du musst eine neue Klasse übernehmen, mit der du gar nicht klar kommst und fühlst dich schlecht. Oder du bekommst eine spontane Vertretungsstunde und bekommst richtig schlechte Laune, weil du die Freistunde für etwas anderes nutzen wolltest. Vielleicht machst du deine Stimmung oder deinen Wert als Lehrer:in von der Wertschätzung deiner Kolleg:innen abhängig.
 
In all den Situationen machst du deine innere Gefühlswelt von den äußeren Umständen abhängig. Das kann auf Dauer ganz schön Energie fressen, weil du darauf nie Einfluss nehmen kannst.
 
In dieser Folge spreche ich darüber, wie du dein Leben proaktiv gestalten kannst. Wie du mit Situationen umgehen kannst, die dir eigentlich gar nicht so in den Kram passen. Wir können nie die äußeren Umstände bestimmen – jedoch unsere Reaktion darauf. Darin liegt wahre Freiheit.
 
In dieser Folge erfährst du:
 was proaktives und reaktives Verhalten ist
 wie du bestimmte Situationen in deinem Schulalltag so händeln kannst, dass du die Initiative ergreifst
 wie du mit den widrigsten Umständen umgehen kannst
 was das Reiz- Reaktions- Modell ist und wie du es in deinem Schulalltag nutzen kannst
 3 Tipps, um dein Leben etwas mehr proaktiv zu gestalten
 
Du würdest mir einen riesigen Gefallen tun, wenn du mir eine positive Rezension schreibst, den Podcast auf Spotify bewertest und dem Podcast Mindful School folgst. ❤️❤️❤️ Damit kannst du mich und meine Arbeit unterstützen und dafür sorgen, dass noch mehr Lehrer:innen erreicht werden. Ich danke dir von Herzen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert